Startseite
  Sportangebot
  Beitrag
  Sportstätten
  Vereinsgaststätte


  Kontakt
  Verein
  Veranstaltungen
  Freizeiten / Ausflüge
  Wettkämpfe
    Badminton
    Gerätturnen
    Leichtathletik
    Tischtennis
    Wettkampfgymnastik
    Sonstige


  Sponsoren

TG verliert Heimwettkampf gegen den Tabellenführer



Die TG Ingersheim/Sersheim hat den letzten Bezirksliga-Heimwettkampf der Saison gegen den Tabellenführer MTV Stuttgart II mit 252,40:268,00 Punkten verloren. Dennoch zeigten die Schützlinge von Betreuer Fred Bulling eine starke Leistung, besonders die jungen Turner trumpften auf.
Mit Richard Bulling (15 Jahre) und Felix Lehmann (16) gaben zwei TG-Turner ihr Liga-Debüt, mit Timo Kögele, Christian Schlegel und Yannic Rösch waren insgesamt fünf der zehn Turner im Kader unter 18 Jahren. Gefehlt haben David Majer Yannis Grau, Daniel Nowak und Thomas Zeltwanger.
Am Boden startet die TG gut in den Wettkampf, konnte mit 3,35 Punkten auch noch einigermaßen Kontakt zu den Stuttgartern halten. Felix erturnte mit 11,30 Punkten ein starkes Debüt und kam in die Wertung, bester TG’ler war Jonas Klein mit 12,60 Punkten. Deutlicher war der Abstand am Pauschenpferd, das mit 45,35:38,45 Punkten an Stuttgart ging. Marcel Mozer erhielt mit 10,70 Punkte die beste TG-Wertung.
An den Ringen konnte Spezialist Michael Grösch mit 12,60 Punkten überzeugen, erstmals zeigte er eine Stemme rückwärts in den Kreuzhang mit anschließendem hochdrücken in den Stütz. Stuttgart war dennoch mit 1,15 Punkten stärker. Richard zeigte bei seinem Debüt am Sprung einen schönen Handstützüberschlag und kam mit 10,25 Punkten in die Wertung, die Kamprichter bewerteten Yannics Sprung mit 11,05 Punkten als besten TG-Sprung. Gegen die schwierigeren Sprünge der Gäste war die Mannschaft von Fred Bulling aber chancenlos (42,70:45,50 Punkte).
Die beste Barrenübung des Tages zeigte Routinier Ronny Lade mit 12,30 Punkten. Erwähnenswert auch die Übung von Christian mit einem B-Teil und Yannics Moy-Versuch. Knapp vorbei am ersten Gerätesieg der Saison schrammten die Hausherren am Reck. Nur 0,35 Punkten fehlten zur Überraschung, auch am Königsgerät war Ronny bester TG’ler mit 9,70 Punkten.
Mit 53,75 Punkten turnte Jonas Klein einen bärenstarken Wettkampf an fünf Geräten. Er zeigte genauso wie die anderen jungen Turner, dass er eine wichtige Stütze für die zukünftige TG-Ligamannschaft sein wird.
Es turnten: Jonas Klein, Yannic Rösch (beide 5 Geräte), Ronny Lade, Michael Grösch, Christian Schlegel (alle 4), Marcel Mozer, Marco Vogel, Felix Lehmann (alle 2), Timo Kögele und Richard Bulling (beide 1).
Der letzte reguläre Saisonwettkampf bestreitet die TG am kommenden Samstag beim MTV Ludwigsburg II, Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr. pan






Termine


Impressum